Nachbarschaftshilfe in Staaken

GWV: Ehrenamtliche haben in Zusammenarbeit mit dem Gemeinwesenverein Heerstraße Nord ein entsprechendes System gegenseitiger nachbarschaftlicher Hilfe entwickelt. Die eigens eingerichtete Rufnummer ist in allen angehängten Flyern identisch:0151-22 42 90 52. (Alle Flyer können verwendet werden).


Pi8: Café und Catering der Ev. Kirchengemeinde zu Staaken bieten Fahrdienstund Lieferung des Mittagessens an unter:0163-370 53 96.

FÖV: Auch der Mobilitätshilfedienst übernimmt Einkäufe: 030 2393 7583. Auch der FÖV ein Senior*innen-Telefon für Probleme und Zuhören eingerichtet: 0159 0405 3208 oder 030 470 60 50 50.

Informationen zu allen Angeboten finden Sie in den Flyern im Anhang.

Weiterhin übermitteln wir Informationen zu Telefondiensten mit Gesprächsangeboten für einsame Menschen, auf die wir hingewiesen wurden sowie eine kurze Übersicht weiterer wichtiger Telefonnummern:
„Besuch per Telefon“ –Telefondienst für einsame oder isolierte Menschen:
Erzähltelefon der Katholischen Kirche in Spandau Süd: Tel. 030 / 35521580 (Anhang)Silbernetz –  Erzähltelefon: 0800 4 70 80 90 FÖV-Senior*innen-Telefon: 0159 0405 3208 oder 030 470 60 50 50. (Anhang)

Eine Übersicht von Hilfe-Hotlines bietet das Dachportal des Berliner Quartiersmanagements( https://www.quartiersmanagement-berlin.de/):

  • Hilfetelefon “Gewalt gegen Frauen”: 08000 116 016
  • Telefonseelsorge: 0800 11 10 111 oder 0800 11 10 222
  • Kinder- und Jugendtelefon: 0800 11 10 333
  • Sucht- und Drogenhotline: 01805 31 30 31
  • Muslimische Seelsorge: 030 44 35 09 821 
  • Kinderschutzhotline: 030 61 00 66 
  • Gegen die Einsamkeit bei Älteren: 0800 4 70 80 90

Quelle/ Direktlink:https://www.quartiersmanagement-berlin.de/nachrichten/artikel/news/nachbarschaftshilfe-in-eurem-kiez.html?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=6159a7ee0d1c3addb589203cb4a9ffbc.