Teilnahme am 4. Interkulturellen Sportfest

Am 5.September 2019 machten sich die Klassen 5a und 5b auf den Weg zum Sportplatz im Spektefeld. Die Schüler und Schülerinnen der beiden Klassen nahmen dort am interkulturellen Sportfest teil.

Die Kinder erhielten die Möglichkeit, ein vielfältiges Sport- und Bewegungsangebote auszuprobieren. Viele Spandauer Vereine stellten sich auf dem Gelände vor und die Schüler und Schülerinnen konnten verschiedene Sportarten testen. Es gab viele Stationen, u.a. Handball, Volleyball, Rugby, Kunstradfahren, Streetdance, Bogenschießen und Badminton. Großer Beliebtheit erfreute sich auch der Judosport, bei dem sich die Kinder im Kämpfen ausprobieren konnten.

Zusätzlich war das Deutsche Sportabzeichen mit einer Abnahme in den Disziplinen Zonenweitsprung/Weitsprung, 800 Meter Ausdauer- und 30/50/100 Meter Sprintdistanz vor Ort. Viele unserer Kinder haben den 800-m-Lauf absolviert, eine Disziplin, die wir nur schwer auf unserem Schulhof abnehmen können.

Die Schüler und Schülerinnen sammelten auf ihrem Laufzettel eifrig Stempel – bei 8 Stempeln winkte schließlich eine Überraschung. Fast alle Kinder absolvierten mindestens 8 Stationen und alle wurden am Ende mit einer Urkunde und einem kleinen Sportbeutel belohnt. Außerdem erhielten beide Klassen einen großen Beutel mit Bällen und Sportgeräten, der stolz zur Schule getragen wurde. Für alle Beteiligten war es ein sehr schöner und bewegungsreicher Vormittag!