Besuch der G 4 auf dem Vierfelderhof in Gatow

Ein weiterer Höhepunkt der Gesundheitswoche war ein Besuch des Vierfelderhofs in Gatow.

Am 1. Juni 2017 nahm die G 4 mit ihrer Lehrerinnen Frau Trouvay und Frau Krüger sowie ihrer Erzieherin Frau Neumann an einer Hofführung teil.

Herr Brune zeigte uns die auf dem Hof lebenden Kaninchen, Gänse, Hühner, Schweine,  Schafe und Ziegen und erklärte uns viel.

Besonders süß waren die kleinen Lämmchen.

Einige Tiere durften auch gefüttert werden, natürlich mit Futter, das Herr Brune austeilte.

Die Hühner bekamen Schrot (gemahlenes Getreide) und die Schweine gekochte Kartoffeln.

Wichtig:

Ohne Erlaubnis darf kein Tier gefüttert werden,  sonst kann es krank werden oder sogar sterben.      

Die Sattelschweine fanden die Kinder besonders interessant.

Viele Tiere hatten Namen.

Eine Ziege hieß „Clara“ und Clara erkannte man an ihrem kürzeren Horn.

Eine Schülerin aus unserer Klasse heißt auch Clara und es wurde sofort ein Foto von den beiden Claras gemacht.

Herr Brune zeigte uns auch das auf dem Hof wachsende Gemüse, erklärte  den Kräutergarten und führte uns zum Bienenstock.

Zum Schluss konnten sich alle auf dem schönen Spielplatz vergnügen.

S. Trouvay

Hier einige Impressionen: