Elternbriefe

Liebe Schulgemeinschaft,
ein ereignisreiches Schuljahr geht zu Ende und wir alle freuen uns auf die Sommerferien.
Das Schuljahr wurde begleitet von Schulschließung, Wechselunterricht, Videokonferenzen, Quarantäne, Testen, Maskentragen, der Aussetzung der Präsenzpflicht, von traurigen Einzelschicksalen, ….

Unter den Kindern haben wir in den Klassen eine Umfrage zu Corona gemacht, die uns sehr berührt hat und die Sie im Anhang finden. Wir alle brauchten viel Kraft, Beharrlichkeit, Motivation und Durchhaltevermögen. Das ist uns gut gelungen. Mit Beginn des Testens und des Einhaltens der Hygieneregeln wurden immer weniger Kinder und Personal positiv getestet. (Anfangs 2-3 Kinder später 1-2 Kinder pro Woche).
Aber es gab auch viel Positives zu berichten: Die Kinder sind voller Freude wieder im Unterricht angekommen. Einige Eltern haben das Testen in der Turnhalle als gutes Angebot angenommen. In Kleingruppen konnte Unterricht wieder gut aufgeholt werden und Kinder wieder soziale Kontakte knüpfen. Der Materialaustausch für Kinder im Distanzlernen hat in vielen Fällen toll geklappt. Viele Kinder haben Lerngruppen gebildet. Auch während der Schließzeit haben wir gut Kontakt halten können. Wir haben neben Telefon und Mailverkehr immer mehr unsere Kommunikations-App SDUI zum Informations- und Materialaustausch und Videokonferenzen genutzt. Viele Kinder haben ein Tablet der Senatsverwaltung erhalten. Ein Großteil unseres Personals wurde bereits geimpft. Der Förderverein unserer Schule hat sich wieder gegründet. Herr Jabs wurde stellvertretend dafür geehrt. Der Schulgarten sieht wieder ganz toll aus und unser Innenhof und der Schulhof haben Sitzbänke erhalten. Unsere Homepage hat ein neues Outfit. In 3 gelungenen Veranstaltungen haben wir
heute unsere 6.-Klässler verabschiedet und wünschen ihnen einen guten Start in der neuen Schule.

Was ändert sich ab Donnerstag/24.06.21:
Die Maskenpflicht im Schulgebäude wird in den Sommerferien aufgehoben. Alle Kinder mit einem
Ferienmodul/Bedarfsbescheid können in den Sommerferien in der Schule betreut werden. Bitte melden Sie Ihre Kinder verbindlich im Hort an (362085110 bzw. hort@amalienhof.schule.berlin.de)
Eltern, die keinen Bedarfsbescheid für die Ferienbetreuung haben, diesen aber für ihr Kind benötigen, können beim Jugendamt einen Antrag stellen.
Liebe Eltern!
4.-6.8.2021: An diesen Tagen bildet sich unser Kollegium weiter und organisiert das neue Schuljahr. Wir
möchten Sie daher bitten, Ihre Kinder nur im Notfall in die Ferienbetreuung zu schicken, damit auch alle
Erzieher*innen daran teilnehmen können.
Beginn Schuljahr 2021/22 am 9.8.21 mit der Methodenwoche:
 Kernzeiten für Unterricht: 2.-4. Klasse: 1.-4. Stunde │ 5.+6. Klassen: 1.-5. Stunde
 Es finden Regelunterricht mit Präsenzpflicht sowie die Betreuung im Hort statt.
 Die Testpflicht wird bis auf Weiteres beibehalten, die Hygienevorschriften gelten weiter.
Das war es erst einmal. Alle weiteren Informationen (angepasst an das Infektionsgeschehen am Ende der Ferien) werde ich Ihnen und euch rechtzeitig mitteilen.
Herzliche Grüße und einen schönen Sommer!
Ines Lemke

Infobrief-12032021Herunterladen

Infobrief-18022021Herunterladen

FerienbriefHerunterladen

Infobrief JanuarHerunterladen

Elternbrief_Grüße aus der Schule und 1. SchulwocheHerunterladen

Elternbrief Dezember_5._6.Kl.Herunterladen

Elternbrief Dezember_1.-4.Kl.Herunterladen

Wie geht es nach den Ferien weiter?Herunterladen

Elternbrief OktoberHerunterladen

Elternbrief SeptemberHerunterladen

1.SchulwocheHerunterladen