Besuch der G 4 im Tierheim Berlin

Am 14. Juni 2017 machte sich die G 4 mit ihren Lehrerinnen Frau Trouvay und Frau Krüger sowie ihrer Erzieherin Frau Neumann auf den langen Weg ins Tierheim Berlin.

Dort übergaben wir Frau Höhne die Spende von 100.- € und erhielten dafür eine Dankesurkunde, die jetzt in unserer Klasse hängt.

Wir durften ins Katzen- und Kleintierhaus gehen, mussten aber sehr leise sein.  Frau Höhne erzählte uns viel und beantwortete alle unsere Fragen.

Mit einer Fläche, so groß wie ca. 22 Fußballfelder, zählt es zu den größten Tierheimen Europas und kann bis zu 1800 Tiere aufnehmen.

Katzen, Hunde, Kaninchen, Meerschweinchen, Mäuse, Ratten, Vögel und noch viele andere Tiere warten auf ein neues Zuhause.  

S. Trouvay

Unser Erinnerungsfoto: