Besuch der G 4 im Chinesischen Kulturinstitut

Im Rahmen unserer diesjährigen Gesundheitswoche besuchte die G 4 mit ihrer Lehrerin Frau Trouvay und ihrer Erzieherin Frau Neumann am

30. Mai 2017 das Chinesische Kulturinstitut.

Zuerst einmal wurden wir von der Direktorin des Chinesischen Kulturinstituts begrüßt und das Programm wurde uns vorgestellt.

Dann folgte eine Führung durch  die aktuelle Ausstellung. Dort konnten die Kinder die wunderschöne Batikkunst  bewundern.

Der  Film über das traditionelle Frühlingsfest war beeindruckend und bei dem anschließenden Chinaquiz durften sich die Kinder für eine richtige Antwort ein kleines Geschenk aussuchen. Das fanden alle toll.

In der Pause gab es leckere Frühlingsrollen, kühle Getränke und eine kleine Einweisung, wie man mit Stäbchen isst.

Das Essen mit Stäbchen war gar nicht so einfach, klappte aber bei einigen recht gut.

Zum Schluss gab es einen kleinen Workshop.  Die Kinder lernten Wushu, die chinesische Kampf- und Bewegungskunst  kennen.

Die Wushu –Lehrerin zeigte ihnen bestimmte Bewegungen, die alle mitmachten.

Natürlich war das etwas ganz Besonderes und alle waren begeistert und hätten gerne noch weiter geübt.

S. Trouvay

Hier einige  Impressionen: