Känguru – Wettbewerb 2017

Am 16. März 2017 fand an unserer Schule wieder der Känguru – Wettbewerb statt.

Es ist ein weltweit ausgetragener Mathematikwettbewerb, an dem Schüler und Schülerinnen der Klassen 3 bis 13 teilnehmen können.

Deutschlandweit waren es in diesem Jahr 905.816 Teilnehmer.

Unsere Schule hatte 71 Anmeldungen aus den Klassenstufen 3 bis 6.

In 75 Minuten mussten 24 Aufgaben gelöst werden. Es waren 120 Punkte zu erreichen.

Am 10. Mai 2017 haben Herr Jaeke und ich die Ehrung der 20 besten Rechner unserer Schule vorgenommen.

Aus der Klassenstufe 3 wurde Niclas Tran mit 64,50 Punkten zum Sieger.

In seiner Altersklasse war er deutschlandweit besser als 110.639 Schüler und Schülerinnen.

Außerdem bekam er den Sonderpreis – ein T-Shirt- für den weitesten Kängurusprung, das heißt er hatte die meisten Aufgaben hintereinander richtig.

Aus der Klassenstufe 4 wurde Vladislav Riedinger mit 60  Punkten zum Sieger.

In seiner Altersklasse war er deutschlandweit besser als 50.497 Schüler und Schülerinnen.

Aus der Klassenstufe 5 wurde Pooya Soltani mit 49,50 Punkten zum Sieger.

In seiner Altersklasse war er deutschlandweit besser als 110.469 Schüler und Schülerinnen.

Aus der Klassenstufe 6 wurde Fadila Hassan mit 72,25 Punkten zur Siegerin.

In ihrer Altersklasse war sie deutschlandweit besser als 143.590 Schüler und Schülerinnen.

Noch einmal Gratulation den Siegern und ein großes Lob an alle, die mitgemacht haben.

Speziell die Drittklässler brauchen schon ein bisschen Mut, sich der Herausforderung zu stellen.

Bitte schon vormerken:

Nächstes Jahr findet der Känguru-Wettbewerb am

15. März 2018 statt.

Ich hoffe, dass wieder eine große Teilnehmerzahl zu verzeichnen ist.

S. Trouvay / Fachbereichsleiterin Mathematik

Hier einige Impressionen :